Annaberg Berglauf mit NÖ LM

erstellt am 30.08.2020 von Stephan Sprung

ein Duo für den LC Waldviertel

Nö LM beim Annaberg Berglauf

Wie auch letztes Jahr wurden die Nö Berglauf Landesmeisterschaften in Annaberg mit dem Berglauf auf den Tirolerkogel durchgeführt. Aus dem geplanten Quartett des ULC blieben nach dem kurzfristigen Ausfall von Franz und Michi nur Raphael und ich über um das Team des LC Waldviertel zu unterstützen. Und selbst bei diesem Duo mussten wir noch bangen, den ein nächtlicher Krampf in der linken Wade machte einen Start meinerseits fraglich und war auch im nachhinein ein Handicap.

Insgesamt konnte so der LC ein Team von 7 Läufer ins Rennen schicken.

Bei meiner 4. Teilnahme bei diesem Lauf konnten wir uns erstmals über ein Wetter freuen, welches nicht 30° und pure Sonne versprach. Bei angenehmen Temperaturen und Nebel mit leichtem Nieseln im oberen Bereich versprach der Lauf doch einiges. Speziell der letzte Anstieg über 3km war bei diesen Bedingungen leichter zu bewältigen.

Die Corona Vorgaben eingehalten, änderte sich doch einiges: kein Shuttle Transport zum Start => ca. 10-15 min. Lauf bergab zum Start, keine Siegerehrung => die Preisübergabe erfolgte gleich bei Zielüberquerung aufgrund Chipmessung, keine Zielverpflegung => diese wurde bei der Startnummernausgabe bereits an die Läufer verteilt, Einzelstarts alle 2 min. gemäß Altersklassen

Aber man muss dem Veranstalter ein großes Lob aussprechen, denn trotz dieser Auflagen wurde uns ein toller Lauf geboten.

Und so fanden sich 144 Läufer/innen ein um diese Herausforderung zu meistern => 9km Länge und 657Hm

Den Gesamtsieg holte sich Andreas Postl in beachtlichen 43:10 min., bei den Damen gewann Irene Zerkhold in 54:16 min. mit dem Hinweis, dass die schnellste Dame Andrea Mayr nur inoffiziell als Begleiterin unterwegs war.

Nö Landesmeister wurde Mario Sturmlechner in 44:14 min.

Trotz der Muskelprobleme konnte ich meine Vorjahreszeit um ca. 4 min. unterbieten, stand aber im Schatten von Raphael der eine Superleistung bot und seine vorjährige Siegerzeit um ganze 19 min. (!!!)  verbessern konnte.

Ergebnisse LC Waldviertel:

  31. Reinhard Helmreich      51:41      6. M50 Nö LM

  54. Josef Filler                      56:55      3. M60 Nö LM

  78. Rolf Werner                1:01:28      7. M60 Nö LM

  83. Leo Kolm                     1:02:46      1. M65 Nö LM

  86. Stephan Sprung          1:02:58      5. M45 Nö LM

116. Raphael Sprung          1:14:37      2. U20 Nö LM

132. Alois Dornhackl          1:20:11      3. M65 Nö LM

Somit reichte es auch heuer bei Abwesenheit einiger Topläufer für 4 Medaillien für den LC Waldviertel und eines Vizelandesmeistertitel für den ULC.

Bei der Teamwertung hatten wir jedoch nichts zum Mitreden und mussten uns mit den Plätzen 8 bzw. 14 von 16 Teams zufrieden geben.

Also für die Sprung´s war es trotzdem ein toller und erfolgreicher Laufausflug und wir planen auch nächstes Jahr wieder diesen Lauf bzw. die LM zu bestreiten.

 

Zurück