Website des ULC Horn - Der Laufclub in Horn
Union Leichtathletik Club Horn

News

Zwei Vizelandesmeistertitel im Staffellauf und tolle Leistungen im Mehrkampf

04.09.2017 von: Franz Langthaler

Zwei Vizelandesmeistertitel im Staffellauf, Mehrkampferfolge im U12 und U14 Cup

Am Sonntag vor Schulbeginn fanden auf der LA-Anlage in Wien Stadlau die NÖ Landesmeisterschaften im Staffellauf und ein U12 und U14 Mehrkampfcupbewerb im Rahmen des traditionellen Erdölpokalturniers statt, das durch den ATS Auersthal ausgetragen wurde.

Vom LC-Waldviertel nahm ein Team des Trainingsstützpunktes Gmünd und eines aus dem Stützpunkt Horn teil. Für Horn starteten im U12 Mehrkampfcup Valerie Mang und Kathrin Rosner, die die Disziplinen 60m Sprint, 60m Hürdenlauf, Weitsprung, Vortexwurf und 600m absolvierten. Beide Nachwuchstalente schlugen sich hervorragend, Valerie konnte den 60m Sprintbewerb gewinnen und belegte im Vortexwurf Rang 2. Kathrin Rosner – mit zarten 10 Jahren Jüngste im U12 Bewerb legte eine weitere Talentprobe ab und erzielte neue Bestleistung über 60m Hürden und 60m Sprint.

Im U14 Mehrkampf starteten Sophie Mang und Lena Limberger. Die Medaillen waren zwar knapp außer Reichweite aber Sophie brillierte vor allem im 800m Rennen, wo sie Rang 6 belegte. Lena Limberger erzielte mit Rang 8 im Vortex Wurf ihre beste Einzelleistung.

Am Abend standen die Staffelbewerbe 3x800m bzw. 3x1000m am Programm, vom LC Waldviertel nahmen drei Jugendstaffeln teil, alle drei mit Horner Beteiligung.

Am stärksten umkämpft war der 3x800m Bewerb der U16 Mädchen. Die Staffel vom ULC Horn in der Zusammensetzung Nora Hüttl, Julia Weese und Lisa Neudert belegte den 5. Platz, die finale Aufholjagd von Lisa Neudert blieb unbelohnt, im Ziel lag man  knappe 7 Sekunden hinter Bronze.

Die 800m Spezialistin Sarah Führer bildete mit Denise Mürwald aus Gmünd und Elena Öls aus Zwettl eine Waldviertelstaffel in der U20 Klasse, die den Vizemeistertitel über die 3x800m Distanz gewann.

Gleiches gelang den U16 Burschen. Alexander Sickinger und Noori Homayun holten mit Andre Binder aus Gmünd als Startläufer ebenfalls die Silbermedaille und mussten sich nur der Staffel aus Mödling knapp geschlagen geben.

In Summe ergeben die zwei Staffelmedaillen eine erfreuliche Bilanz, die ein guter Startpunkt für das zweite Trainingshalbjahr ist.


  

 

    

  

 

 

Zurück